Kinderfeuerwehr

Geschrieben von Ulf Lamcken. Veröffentlicht in Kinderfeuerwehr

Halsbeker Löschdrachen können loslegen

halsbeker loeschdrachen

Erste Kinderfeuerwehr im Stadtgebiet offiziell gegründet

Kinderfeuerwehr Halsbek

Die Feuerwehr Halsbek hatte am Sonntag zahlreiche Gäste, darunter viele Funktionsträger der Feuerwehr und die heimischen Vereine, zur Gründungsfeier der "Löschdrachen" eingeladen.

Ortsbrandmeister Thomas Rohlfs begrüßte alle Gäste im Feuerwehrhaus Halsbek. Er betonte die sehr gute Zusammenarbeit mit der Jugendfeuerwehr Hollriede. Mit Gründung der Kinderfeuerwehr in Halsbek werde nun ein breites Angebot für Kinder und Jugendliche gewährleistet. "Beide Einheiten profitieren von diesem Angebot", freute sich Rohlfs.

Die Kinderfeuerwehrwartin Silke Rüdebusch-Nappe fasste kurz zusammen, wie es zur Gründung der Kinderfeuerwehr kam. Nach einigen internen Informationsveranstaltungen und die Zustimmung durch den Rat der Stadt Westerstede, hätten sich schnell zahlreiche Betreuer gefunden. Inzwischen habe bereits ein Parcourtraining in der Halsbeker Turnhalle stattgefunden, künftig stehe der soziale Aspekt im Vordergrund. Die Kinder sollen bereits in jungen Jahren an die Feuerwehr herangeführt werden. Bereits jetzt sind 19 Kinder den "Löschdrachen" beigetreten und das Interesse ist nach wie vor groß.

Bürgermeister Groß lobte das Engagement der Halsbeker Feuerwehr und die Bereitschaft der Betreuer, dieses Ehrenamt künftig ausführen zu wollen. Es sei wichtig, Kindern Werte zu vermitteln, die unsere Gesellschaft auszeichnen, Werte, die vor allem auch bei der Feuerwehr von großer Bedeutung sind, wie Kameradschaft, Vertrauen, Ehrlichkeit und die gegenseitige Hilfestellung. "Kinder sind Reisende, die nach dem Weg fragen, wir wollen ihnen gute Begleiter sein", so Bürgermeister Groß in seiner Ansprache. "Ich bin überzeugt, dass die Halsbeker Einheit dieses Projekt und damit die Kinder hervorragend begleiten wird".

Viele der anwesenden Gäste hatten Geschenke dabei. Seitens des Schützenvereins Halsbek wurde eine Spende in Höhe von  200,00 € überreicht. Mit der Spende bedankte sich der Schützenverein noch einmal ausdrücklich für die schnelle Hilfe beim Brand des Schützenhauses, wodurch die Ausbreitung des Feuers verhindert werden konnte.

Auch Stadtbrandmeister Siehlmann begrüßte die Gründung der Kinderfeuerwehr in Halsbek. "Es wäre schön, wenn weitere Kinderfeuerwehren im Stadtgebiet gegründet werden", so sein Fazit.  Jedes Kind der "Löschdrachen" - Truppe bekam von ihm eine Cappy mit dem Logo der Kinderfeuerwehr vom Stadtkommando geschenkt.

Quelle: Stadt Westerstede, Meldung vom 18.05.2015 

 --------------------------------------------------------------------------------------------

Externe Berichte:

- Bericht der Nordwestzeitung

- Bericht der Nordwestzeitung

- Bericht Stadt Westerstede